Quality made in Germany.

Viele belächeln uns Deutsche für unsere Akribie und Detailverliebtheit. Millionen von Ärzten lieben uns dafür.

Wir leben Qualität. In allem, was wir tun. In jedem Produkt, das wir herstellen. In jeder Linse, die wir schleifen. In jeder Schraube, die wir anziehen. In jeder Fiber Optik Faser, die wir bündeln. Immer. Jeden Tag.

Inzwischen ist die Haltbarkeit unserer Instrumente legendär. Denn jedes einzelne Instrument ist das Ergebnis jahrzehntelanger Entwicklungen, kontinuierlicher Verbesserungen und der 100%igen Qualitätskontrolle in unserer eigenen Produktion. Wo wir penibel darauf achten, dass unsere hohen Ideale in puncto Qualität eingehalten werden.

So stellen wir sicher, dass unser Anspruch an unsere Premiumprodukte, nämlich die treffsicherste und frühestmögliche Diagnose zu ermöglichen, auch eingehalten wird.

Nicht mehr. Aber auch niemals weniger. 

Think global. Produce local.

Alle HEINE Instrumente – Otoskope, Laryngoskope, Lupen, Leuchten, Ophthalmoskope, Dermatoskope, Blutdruckmesser und andere – fertigen wir zu 100% in Deutschland. An unserem Standort in Gilching, südlich von München. Und das wird auch in Zukunft so bleiben.

Rund 90% der Zulieferteile stammen aus heimischer Produktion, dabei kommen 80% aus Bayern und Baden-Württemberg. Selbst die Steuerungselektronik für unsere Lithium-Ionen Akkus und LEDHQ entwickeln und fertigen wir selbst vor Ort.  

Erwünschter Nebeneffekt: Wir ersparen uns Transportkosten, der Umwelt ersparen wir Emissionen.

Fertigungstiefe

Am liebsten verlassen wir uns auf uns selbst.

Einer der wichtigsten Eckpfeiler unserer Unternehmensphilosophie ist die hohe Fertigungstiefe. Von der Idee bis zum fertigen Produkt werden so gut wie alle relevanten Arbeitsschritte im eigenen Haus, also direkt bei HEINE ausgeführt.

So erfolgt zum Beispiel die Entwicklung und Ausarbeitung aller Produkte in der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Dann entwerfen und fertigen wir in unserer Abteilung Werkzeug- und Formenbau sämtliche Spritzgussformen sowie Werkzeuge, die wir für den Herstellungsprozess benötigen.

In der Kunststofffertigung entstehen Gehäuseteile oder auch die Tips für unsere Otoskope, in der hauseigenen Galvanikanlage beschichten und veredeln wir viele metallische Bauteile.

Weiter geht es in der Optikfertigung.

Wenn es um Qualität geht, sind wir echte Haarspalter.

So werden beispielsweise in der eigenen Optikfertigung unsere Linsen in einer Mischung aus deutscher Handwerkskunst und dem Einsatz modernster CNC-gesteuerter Maschinen hergestellt.

Viele der Linsen werden dabei mit einer Genauigkeit von +/- 0,0001 mm bearbeitet. Das ist 20 mal weniger als der Durchmesser eines menschlichen Haars.

Übrigens: allein in der Optikabteilung werden jeden Monat mehr als 26.000 Linsen, Spiegel sowie weitere optische Komponenten hergestellt.

Unser Name HEINE Optotechnik kommt also nicht von ungefähr.

Das feinste Werkzeug der Welt: die menschliche Hand.

Nachdem wir nun die wichtigsten Komponenten unserer Produkte selbst hergestellt haben, geht es an die Montage. Und hier sind wir dann in weiten Bereichen noch eine echte Manufaktur. Mit sehr viel sehr diffiziler Handarbeit. Für die man oft eine lange Ausbildung und viel Erfahrung braucht. So gibt es bei uns einige wenige Mitarbeiter, die nach jahrelanger Übung dazu in der Lage sind, die aus bis zu 6.000 einzelnen Fasern bestehenden Fiber Optik Bündel in einen Spatel einzuziehen, ohne dass eine einzige Faser dabei bricht. Nur um sicher zu gehen, prüfen wir danach jeden einzelnen Spatel, ob es auch gelungen ist. Aber das haben Sie wahrscheinlich auch nicht anders von uns erwartet.

 

Eine Kontrolle ist gut. 74 Kontrollen sind besser.

Präzision darf kein einmaliges Ereignis sein. Daher spielt die gleich bleibend hohe Qualität in der Herstellung eine entscheidende Rolle. Nur so erreichen wir unsere hohe Präzision nicht nur einmal, sondern tausendfach.

Nehmen wir zum Beispiel das BETA 200S Ophthalmoskop. Betrachtet man hier den Herstellungsprozess einmal ganz genau, finden sich nicht weniger als 74 Qualitätsprüfungen und Kontrollen bis zum fertigen Produkt. Manche nennen das aufwendig. Wir nennen das HEINE-Qualität.

Innovation & Haltbarkeit

Wir lieben Innovationen. Vor allem wenn sie unseren Anwendern einen Nutzen bringen.

Oliver Heine formuliert es so:

"Uns ist nicht zwingend wichtig, die ersten bei einer Entwicklung zu sein. Wir sind aber immer diejenigen, die es optimal für die Anwendung und Diagnose umsetzen. Natürlich beschäftigen wir uns mit vielen neuen Technologien sehr früh und sehr intensiv, bringen sie aber erst in unseren Instrumenten ein, wenn sie Sinn machen. Für uns bedeutet Innovation, neue Technologien so einzusetzen, dass sie einen Mehrwert für den Arzt und für die Anwendung bringen. Da gehen wir nie Kompromisse ein."

Unsere Instrumente halten genauso lange wie Sie erwarten. Nur länger.

Dieselbe Leistung wie am ersten Tag – auch nach vielen Jahren des täglichen Gebrauchs. Das ist bei unseren Instrumenten nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Und die schon legendäre Haltbarkeit hat für unsere Anwender drei sehr willkommene Vorzüge.

Zuverlässigkeit

Da wäre zum einen die Zuverlässigkeit. Wer ein HEINE Instrument nutzt, kann sich darauf verlassen, dass es die erwartete Leistung bietet. Immer und immer wieder.

Wirtschaftlichkeit

Ein Instrument, das eine kleine Ewigkeit hält, ist ein günstiges Instrument. Jetzt können Sie sagen, das versprechen viele. Stimmt. Nur HEINE tut mehr – mit einer überdurchschnittlich langen Garantie von 5 Jahren auf alle Instrumente. Für unsere wiederverwendbaren Classic+ F.O. Laryngoskopspatel sind es sogar 10 Jahre. Ein HEINE Instrument rechnet sich also – garantiert.

Nachhaltigkeit

Ein besonders langlebiges Instrument ist ein besonders nachhaltiges Instrument. Ganz einfach, weil bei der Herstellung der ökologische Fußabdruck am größten ist.  

Aus ökologischen Gründen möchten wir noch einmal auf die Überlegenheit unserer wiederverwendbaren Laryngoskopspatel und die Thematik „Wiederverwendbarkeit versus Einweg“ verweisen, mehr dazu hier.

Aber auch da gibt es gute Nachrichten von HEINE, denn das neue Firmengebäude in Gilching ist nach neuesten Anforderungen der EnEV (Energieeinsparverordnung) errichtet und geht teilweise sogar noch über die geforderten Auflagen hinaus. Mehr dazu im nächsten Absatz.

Ökologische Verantwortung

Nachhaltig von Anfang an.

Und da ist HEINE seit dem Umzug in unser neues Gebäude nach Gilching, südlich von München, im Juni 2020 einen Schritt weiter.

Ein wesentliches Ziel war es, den Einsatz von fossilen Brennstoffen an unserem neuen Standort zu vermeiden. So wird das gesamte Gebäude im Sommer über eine grundwasserbetriebene Wärmepumpe gekühlt und im Winter durch Energierückgewinnung der Abwärme unserer Maschinen beheizt. Knapp die Hälfte unseres Grundstücks ist begrünt, genauso wie das Dach.

 

Das Gebäude erscheint zwar schneeweiß, ist aber eigentlich grün.

Wir leben für Qualität. Manchmal ist leider Wochenende.

Wir leben und lieben Qualität. Und wie es so ist, wenn man liebt was man tut, dann ist das Ergebnis eigentlich immer erstklassig. Deshalb tüfteln, überlegen und verbessern wir jeden Tag an der Qualität unserer Instrumente. Auf einmal ist Freitagabend und wir freuen uns auf Montagmorgen. Dann können wir wieder tun, was wir lieben und über Qualitätsverbesserungen nachdenken.

Um es mit den Worten von Oliver Heine zu sagen, der das Familienunternehmen in dritter Generation führt:

„Es geht uns darum, etwas zu entwickeln, das in der Diagnose wertschöpfend ist. Der Arzt muss sagen: Das HEINE Gerät bietet mir mehr. Das bestimmt unsere Strategie in der Entwicklung. Der Wille, immer das Beste zu schaffen, ist in unserem Blut. Alle Mitarbeiter bei HEINE leben diese Philosophie: Es muss ein Qualitätsinstrument sein.“

Das machen wir jetzt seit über 75 Jahren. Und genau das haben wir für die Zukunft vor.

 

Als unabhängiges Familienunternehmen stellen wir uns unserer sozialen, ökologischen und ökonomischer Verantwortung - mehr dazu in unserem CSR Report.

Kleine Frage. Große Hilfe.

Wir möchten unsere Website noch besser an unsere Besucher anpassen. 
Bitte geben Sie ihren Tätigkeitsbereich an:

Die Informationen, die ich zur Verfügung stelle, werden in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt.